Wo bleibt die Staatsanwaltschaft in >> KÜPS
Impfung und Tod in Küps
13 Tote in den Altenheimen in Küps und Stockheim
■ ■ ■ An sich nicht verwunderlich – wenn da nicht ein pikantes Detail wäre. Denn just in diesem Seniorenwohnheim erhielten zahlreiche Bewohner die Corona-Impfung bereits.
■ ■ ■ Trotzdem entwickelten sie Symptome und lieferten ein positives Testergebnis ab.
■ ■ ■ In den beiden Einrichtungen im Landkreis Kronach haben sich 55 von 72 Bewohnern und Mitarbeiter mit Covid-19 infiziert.
■ ■ ■ Dabei sind allein im Küpser Seniorenheim zehn Infizierte gestorben. Die ersten Fälle traten kurz nach der ersten Impfung auf.
"DIE FAKTEN LIEGEN OFFEN AUF DEM TISCH UND SIE IMPFEN WEITER! ES IST EIN BEWUSSTES VERBRECHEN!"
Infektion Altenheim Küps
■ ■ ■ Der vollständige Impfschutz, der bei beginne erst sieben Tage nachdem die zweite Dosis verabreicht wurde.
■ ■ ■ Warum kommt als Ursache nicht der Impfstoff selber ins Spiel? WELTWEITE MELDUNGEN ZU TODESFÄLLEN NACH CORONA-IMPFUNG
EAltenpflegeheim: Zehn Corona-Tote in Küps
■ ■ ■ "Dabei war die Rettung greifbar nah."
■ ■ ■ Weshalb hinterfragt ihr nicht die Impfung?"
■ ■ ■ ...das ist eine Verhöhnung der Opfer die Konsequenzen haben wird.
Corona Ausbruch Küps
■ ■ ■ Auf medizinische Spekulationen über die Wirkung der Impfung will sie sich nicht einlassen, sagt die Leiterin.
■ ■ ■ Die wohl berechtigte wichtigste Frage lautet wohl: WARUM?
■ ■ ■ Immer wieder kommt es bei geimpften Personen zu Corona Ausbrüchen in Alten -und Pflegeheimen
■ ■ ■ Hier eine Auflistung sogenannter "Einzelfälle"
Immer mehr Tote nach Impfung bekannt
■ ■ ■ Immer noch mehr Tote nach Impfung vor allem bei alten Menschen.
■ ■ ■ Schaut euch nur dieses Gesicht an - was sagt dein Gefühl dabei?
"DIE FAKTEN LIEGEN OFFEN AUF DEM TISCH UND SIE IMPFEN WEITER! ES IST EIN BEWUSSTES VERBRECHEN!"